PEREGRINATIO | Dachauer Str. 9 / 2. Stock | 80335 München

E-Mail: peregrinatio@pilgerreisen-ebmuc.de

 

PEREGRINATIO - Pilgerreisen für das Erzbistum München und Freising 
ist ein Projekt des Bayerischen Pilgerbüro e.V. Es wird in Zusammenarbeit mit dem Erzbischöflichen Ordinariat in München durchgeführt.

 

Alle Buchungen und Angebote erfolgen über das Bayerische Pilgerbüro e.V.

  • Facebook Social Icon

Besuchen Sie uns auf Facebook

Links:

Beginnen Sie mit uns die Wallfahrtsaison in einem der bekanntesten Gnadenorte Europas. Erleben Sie mit Pilgern aus aller Welt die Höhepunkte in Lourdes: Lichter- und Sakramentsprozession, hl. Messe an der Erscheinungsgrotte, Internationale Messe, das Beten des Kreuzwegs und nicht zuletzt das Schöpfen des Lourdes-Wassers prägen die gemeinsame Pilgerreise.

 

1. Tag 04.05.2020  Anreise

Wir fliegen mit einem Direktflug von München nach Lourdes-Tarbes. Nach der Ankunft fahren wir nach Lourdes, einem der bekanntesten Marienwallfahrtsorte der Welt, der am Fuße der französischen Pyrenäen liegt. Nach dem Eröffnungsgottesdienst wird der Heilige Bezirk auf einem Rundgang erkundet, von den drei übereinanderliegenden Kirchen: Basilika der Unbefleckten Empfängnis, Krypta und Rosenkranzbasilika zu der Grotte von Massabielle. Nach dem Abendessen findet die stimmungsvolle Lichterprozession statt, die seit 1864 jeden Abend bis heute stattfindet

 

2. Tag  05.05.2020      Lourdes erleben

Mit einem feierlichen Gottesdienst an der Erscheinungsgrotte beginnen wir den Tag. Anschließend begeben wir uns auf den Kalvarienberg und beten den Kreuzweg, bei dem die einzelnen Stationen durch überlebensgroße Figuren veranschaulicht werden. Nach dem Mittagessen befinden wir uns auf Spurensuche in Lourdes. Wer war das damals junge Mädchen „Bernadette Soubirous“ und wie erlebte sie ihre Kindheit nach den Erscheinungen? Auf einem Rundgang durch das „alte“ Lourdes lernen Sie die wichtigen Stationen des damals 14-jährigen Mädchens kennen und besichtigen ihr Geburtshaus „Mühle Boly“, das Cachot und auch die Pfarrkirche. Zu einer der ältesten Traditionen gehört die eucharistische Prozession, auch Sakramentsprozession genannt, an der wir am Nachmittag wie an Fronleichnam durch den Heiligen Bezirk ziehen. Wir haben die Möglichkeit, an der täglichen Lichterprozession um 21 Uhr teilzunehmen.

 

3. Tag  06.05.2020      Weltkirche erleben

Bei der Internationalen Messe in der größten unterirdischen Basilika der Welt, die Pius X. geweiht ist, feiern wir mit Pilgern aus aller Welt Gottesdienst in mehreren Sprachen. Der Nachmittag steht im Zeichen des Ausflugs nach Bartrès, wo Bernadette einen Teil ihrer Kindheit bei ihrer Amme verbracht und dort Schafe gehütet hat. Wir besichtigen den Schafsstall und halten eine kurze Andacht in der Wallfahrtskapelle. Auch an diesem Abend haben wir die Gelegenheit bei der Lichterprozession mit unseren kleinen Kerzen das Dunkel der Nacht zu erhellen.

 

4. Tag  07.05.2020      Rückreise

Der Gottesdienst am Morgen leitet langsam den Abschluss dieser Pilgerreise ein. Nach dem Transfer vom Hotel zum Flughafen erfolgt der kurze Rückflug nach München.

Bald finden Sie hier den Flyer mit dem Detailprogramm, den Leistungen und der Anmeldekarte.

Falls Sie an der Fahrt interessiert sind, wenden Sie sich bitte inzwischen direkt an die Pilgerstelle Peregrinatio!

Lourdes

Wasser des Lebens

04. Mai bis

07. Mai 2020