PEREGRINATIO | Dachauer Str. 9 / 2. Stock | 80335 München

E-Mail: peregrinatio@pilgerreisen-ebmuc.de

 

PEREGRINATIO - Pilgerreisen für das Erzbistum München und Freising 
ist ein Projekt des Bayerischen Pilgerbüro e.V. Es wird in Zusammenarbeit mit dem Erzbischöflichen Ordinariat in München durchgeführt.

 

Alle Buchungen und Angebote erfolgen über das Bayerische Pilgerbüro e.V.

  • Facebook Social Icon

Besuchen Sie uns auf Facebook

Links:

Die Smaragdinsel, wie Irland oft genannt wird, ist ein Juwel in Gottes Schöpfung . In Harmonie mit den malerischen Hügeln, den schwarzblauen Seen und der wilden Küste haben sich durch die Jahrhunderte Menschen dort Gott besonders nah gefühlt. Irische Mönche trugen ihre Gotteserfahrungen auf den europäischen Kontinent . Die keltisch-irische Kunst zeugt  von einer tiefen  Liebe zum Transzendentalen . Klöster wurden mit ihren Rundtürmen sozusagen zu Leuchttürmen, die dem Menschen Halt und Orientierung geben möchten. Lassen Sie sich in ein Stück Paradies verführen , und begeben Sie sich auf die Suche nach Antworten auf die brennenden Fragen Ihres Lebens!

 

1. Tag

Clonmacnoise - „Leben für Christus"

Vormittags fliegen wir von München nach Dublin, von wo aus wir uns auf den Weg in den Westen der .Grünen Insel" machen. Unterwegs besuchen wir Clonmacnoise. Die Klosteranlage am Ufer des Shannon vermittelt uns einen guten Eindruck des irischen Mönchtums im frühen Mittelalter und bietet einige sehenswerte Hochkreuze. Wenn möglich, wird unser Weihbischof den Sonntagsgottesdienst zelebrieren, wo schon der hl. Johannes Paul II. Gottesdienst gefeiert hat. Danach machen wir einen kurzen Abstecher nach Galway und spazieren durch die bunten Gassen. Gegen Abend erreichen wir Kinvarra, ein beschauliches Hafenstädtchen an der Bucht von Galway (2 Nächte).

 

2. Tag

lnlshmore „Welt aus Steinen - Steine auf dem Weg - Heilige Orte als Stärkung auf dem Weg"

Wir fahren nach Doolin und setzen mit dem Schiff über nach lnishmore: Mit dem Fahrrad erkunden wir die Insel, auf der es einiges zu entdecken gibt: Steinforts, Leuchturm, Seehundebucht , typische Steinmauern... Teilnehmer, die nicht Radfahren möchten, können alternativ eine kleine Wanderung unternehmen (oder sich mit Kutsche oder Taxi fahren lassen). Zurück auf dem Festland erwartet uns abends ein besonderes Highlight: Eine irische Folkband kommt ins Pub unseres Hotels und wir erleben einen typischen Abend mit Pubmusik!

 

3. Tag

Cliffs of Moher „Fels in der Brandung - Leben und Tod"

Unsere Fahrt führt uns weiter in den Burren, eine weitläufige Karstlandschaft mit außergewöhnlicher Flora und Fauna. Im Herzen des Burren besuchen wir den Dolmen von Poulnabrone. Spektakulär sind die Cliffs of Moher, die einen grandiosen Ausblick auf den Atlantik aus 200m Höhe bieten. In Bunratty Castle mit seinem  faszinierenden   Freiluftmuseum   kann  die irische  Lebensweise gutnachempfunden werden . Abends erleben wir hier ein mittelalterliches Bankett mit Musik und guter Unterhaltung. Übernachtung im nahe gelegenen Limerick (1 Nacht).

 

4. Tag

Dingle Halbinsel „Aufbrechen"

Über Limerick kommen wir nach Adare, das.schönste Dorf Irlands", wo wir einen Fotostopp einlegen, ehe wir weiter zur Dingle Halbinsel fahren. Unser Ausflug führt uns an der westlichsten Stadt Europas vorbei zur Steiluferstraße um Slea Head, der aussichtsreichen Spitze der Dingle Halbinsel. Doch nicht nur die Natur versetzt uns hier in Staunen: Außergewöhnlich sind die Bienenkorb Hütten von Fahan sowie das Gallarus Oratory, das am  besten erhaltene frühchristliche Gotteshaus Irlands (2 Nächte in Tralee).

 

5. Tag

Killamey Nationalpark „Natur, Schöpfung"

Den heutigen Tag verbringen wir im Killarney Nationalpark. Bei Kate Keamey's Cottage wechseln wir das Transportmittel und steigen vom Bus auf Pferdekutschen um. Wir genießen die Natur um uns herum und die Fahrt durch das Gap of Dunloe über den Pass bis zum Lord Brandons Cottage. Zurück geht es per Boot vom Upper Lake zu Muckross Lake und schließlich Lough Leane. Am Ross Castle beenden wir unsere Bootstour. Wir beschließen den Tag mit den blühenden Gärten von Muckross   House.

6. Tag

Glendalough „Gemeinschaft"

Wir verlassen den Westen Irlands. Unser heutiges Ziel ist Glendalough in den Wicklow Mountains, die vom hl. Kevin gegründete frühchristliche Klostersiedlung im

.Tal der zwei Seen". Wir besuchen die Anlage und unternehmen eine kleine Wanderung zum Oberen See. Weiterfahrt nach Dublin (2 Nächte).

7. Tag

Dublin „Gottesdienst - Begegnung mit Gott und Mitmensch"

Bei unserer gemeinsamen Stadtbesichtigung bestaunen wir die Christ Church Cathedral und das Trinity College, die von Elisabeth 1. 1591 gegründete Universität. Sie ist bekannt für ihre einzigartige Sammlung wertvoller alter Handschriften, darunter das berühmte „Book of Keils". In einer der Kirchen im Zentrum Dublins feiern wir unseren Abschlussgottesdienst. Am Nachmittag besuchen wir die Old Jameson Distillerie - eine Whiskey- Kostprobe darf dabei natürlich nicht fehlen. Nach ausreichend Zeit zur freien Verfügung lassen wir unsere Reise bei einem Abendessen in Dublins ältestem Pub, dem Brazen Head, ausklingen.

 

8. Tag

Rückreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und  Rückflug nach München.

Irland

Eine Reise für Suchende

21. Mai - 28. Mai 2017