PEREGRINATIO | Dachauer Str. 9 / 2. Stock | 80335 München

E-Mail: peregrinatio@pilgerreisen-ebmuc.de

 

PEREGRINATIO - Pilgerreisen für das Erzbistum München und Freising 
ist ein Projekt des Bayerischen Pilgerbüro e.V. Es wird in Zusammenarbeit mit dem Erzbischöflichen Ordinariat in München durchgeführt.

 

Alle Buchungen und Angebote erfolgen über das Bayerische Pilgerbüro e.V.

  • Facebook Social Icon

Besuchen Sie uns auf Facebook

Links:

Der Frankenweg oder die Via Francigena ist der mittelalterliche Pilgerweg vom Frankenreich zu den Gräbern der Apostelfürsten Petrus und Paulus. Der letzte Abschnitt führt von Siena nach Rom. Der Weg führt durch wunderschöne Landschaften. Hier liegen aber auch zahlreiche interessante kulturelle und religiöse Sehenswürdigkeiten. Gottesdienste in einzigartigen Kirchen und an den Gräbern bedeutender Heiliger bieten dem Pilger eine Reise an die Wurzeln des Glaubens. Der Frankenweg zählt neben dem Jakobsweg zu den ganz großen Gelegenheiten, beim Pilgern Körper  und Seele im Blick auf Gott in Einklang zu bringen.

 

 

 

1. Tag

Anreise

Morgens Abfahrt mit dem Bus von München. Fahrt über den Brenner nach Siena und Hotelbezug (1 Nacht).

 

2. Tag  

Siena

Vormittags erkunden wir Siena: Der Dom, die Dominikuskirche sowie die Adelspaläste zeugen von der einstigen Macht der Stadt. Im Dom oder einer anderen Kirche feiern wir auch einen Gottesdienst. Am Nachmittag Fahrt Richtung Montalcino und Wanderung hinunter nach Sant’Antimo (ca. 2 Std). Dort evtl. Teilnahme in der schlichten Abteikirche an der Vesper der Mönche. Übernachtung in San Quirico. (1 Nacht)

 

3. Tag  

Bagno Vignoni – Bolsena

Auf einem herrlichen Höhenweg wandern wir nach Bagno Vignoni, das mit seiner Thermalanlage aus dem 16. Jh. mitten auf der Piazza beeindruckt (ca. 1,5 Std.). Danach Fahrt nach Radicofani, Rundgang und Mittagspause. Am Nachmittag Fahrt nach Acquapendente und Besuch des Heiligen Grabes und Feier der Sonntagsmesse. Danach geht es weiter nach Bolsena, Spaziergang durch die Altstadt. Übernachtung. (1 Nacht)

 

4. Tag  

Viterbo

Nach dem Besuch der  Kirche Santa Cristina, wo sich 1264 ein eucharistisches Wunder ereignet hat, das das Fronleichnamsfest begründete, begeben wir uns auf die Wanderung bis zur Pilgereiche (ca. 2,5 – 3 Std.). Danach bringt uns unser Bus über Montefiascone nach Viterbo. Die Stadt besticht als zeitweiliger Papstsitz mit der Piazza del Plebiscito, der dreischiffigen Kathedrale S. Lorenzo und dem alten Stadtteil S. Pellegrino. Übernachtung. (1 Nacht)

 

 

5. Tag  

Vetralla – Sutri

Wir fahren nach Vetralla, das auf einem Hügel liegt, und setzen unsere Wanderung durch Buchenwälder und Haselnussplantagen nach Capranica fort (ca. 2,5 Std.). Danach geht es weiter nach Sutri, wo 1046 der Bamberger Bischof Suidger vom deutschen König Heinrich III. zum Papst ernannt wurde. Besichtigung von Sutri mit Amphitheater und Miträum. Übernachtung. (1 Nacht)

 

6. Tag  

La Storta

Wir nähern uns mit jedem Kilometer unserem Ziel, geht es doch heute in die Provinz Rom hinein. An Etruskergräbern und Haselnussplantagen vorbei wandern wir nach Monterosi. Wir fahren durch die offene Hügellandschaft nach Campagnano di Roma und wandern bis Formello. Am Nachmittag Besuch der Kirche St. Ignazio in La Storta, in der der hl. Ignatius seine berühmte Vision hatte. Übernachtung. (1 Nacht)

 

7. Tag  

Am Grab des hl. Petrus

Nach kurzer Fahrt von La Storta aus erreichen wir den Monte Mario: Nun rückt endlich die Ewige Stadt ins Blickfeld und belohnt uns für unsere Anstrengung. Auf der Via Trionfale erreichen wir St. Peter, wo wir nach Möglichkeit auch das Petrusgrab besichtigen. Im Campo Santo Teutonico feiern wir Gottesdienst. Übernachtung. (2 Nächte)

 

8. Tag  

Am Grab des hl. Paulus

Fahrt zum Grab des Apostel Paulus in der Basilika St. Paul vor den Mauern mit Besichtigung. Danach geht es zu St. Stefano Rotondo, wo wir eine feierliche Abschlussmesse feiern. Von dort bekommen wir einen geführten Spaziergang mit Kolosseum, Foren und der Piazza Venezia. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

 

9. Tag  

Rückreise

Frühmorgens Abfahrt mit dem Bus aus Rom. Über Bologna und den Brenner kehren wir zurück nach München

Frankenweg

von Siena nach Rom zu Fuß

26. Mai - 

03. Juni 2017